Startseite
 

Fragen und Antworten (FAQ’s) zur Blutegeltherapie

  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
 
Gesendete Beiträge von: michascotland
Forum-Index » Profil für michascotland » Gesendete Beiträge von michascotland
Autor Beitrag
Liebe Forenteilnehmer, lieber Admin. Kann man Warzen (am Hund) mit Blutegel behandeln? Ein Patient (PRT, 1 1/2 J.) hat eine mittelgroße Warze an der Leistenfalte. Thuja innerlich und Vereisen konnten Wachstum zumindest eindämmen. Virale Warzen neigen bei Verletzungen zu Streuung, kann/darf man dennoch egeln (wg. Nachblutung..)? Habe davon gelesen, dass bei Warzen eine Blutegeltherapie möglich und sinnvoll ist, möchte aber sicher gehen. Konnte leider keine weiteren Informationen dazu finden. Hat hier jemand Erfahrung? Vielen Dank im Voraus für die Response
Ich habe von Therapeuten gelesen, die Warzen beim Hund mit Egeln behandeln. Ist diese Therapie sinnvoll? Welche unerwünschten Nebenwirkungen wären hier möglich (z.B. durch Nachblutung Streuung von Viren auf umliegendes Gewebe, etc.)?
 
Forum-Index » Profil für michascotland » Gesendete Beiträge von michascotland
Gehe zu:   
Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team