Startseite
 

Fragen und Antworten (FAQ’s) zur Blutegeltherapie

  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
 
Egeltherapie bei Warzen am Hund sinnvoll?  XML
Forum-Index » offene Diskussion über Blutegel
Autor Beitrag
michascotland



Beigetreten: 21/03/2012 16:59:19
Beiträge: 2
Offline

Ich habe von Therapeuten gelesen, die Warzen beim Hund mit Egeln behandeln. Ist diese Therapie sinnvoll? Welche unerwünschten Nebenwirkungen wären hier möglich (z.B. durch Nachblutung Streuung von Viren auf umliegendes Gewebe, etc.)?
Anonymous



Interessant, ein neues Hausmittel von dem ich bisher noch gar nicht gehf6rt hatte, obwhol ich mich eingehend mit der Behandlung von Warzen mit unterschiedlichsten Mitteln und Madfnahmen besche4ftige. Damit setzt ich mich mal noch genauer auseinander! Danke ffcr den Beitrag![]
Anonymous



uaaah, ihr erlebt ja wikclirh eine Menge Ich wusste gar nicht, dass es Blutegel in heimischen Gewe4ssern gibt, ich hielt die immer ffcr was exotisches.
Anonymous



Ich hatte selber eine Warze an der Fingerkuppe. 1 Egel gesetzt und nach ca. 2 Wochen war die Warze weg!
 
Forum-Index » offene Diskussion über Blutegel
Message Schnelle Antwort

Gehe zu:   
Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team