Startseite
 

Fragen und Antworten (FAQ’s) zur Blutegeltherapie

  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
 
Krampfadern  XML
Forum-Index » offene Diskussion über Blutegel
Autor Beitrag
ulrike



Beigetreten: 25/02/2012 18:21:19
Beiträge: 1
Offline

Eine Patientin von mir hat starke Krampfadern, Besenreiser, blaue Flecken an den Füssen von sog. "geplatzten" Äderchen. iat wohl genetisch bedingt, da die Mutter und Großmutter auch schon darunter litten. Von Zeit zu Zeit setzte ich ihr Blutegel an, um die Schwere und den Stau rauszunehmen.
Hat jeamnd noch gute Erfahrung über Venenprobleme?
Gruß
Ulrike
Anonymous



schmidt k. sagt:habe seid fcber 4 wochen Schmerzen unter der kikenehle hinten mitlerweile nach einem krankenhausaufenthalt weniger Schmerzen dort wurde eine Thrombose behandelt! Die Schmerzen kamen nach einem Urlaub in den Bergen durch wandern kf6nnte das auch eine muskel oder sehnenentzfcndung u.s.w. durch fcberanstregung sein?Wie kann man das feststellen? Nehme nun zur Theraphie Marcumar!Wie ist ihre meinung?
 
Forum-Index » offene Diskussion über Blutegel
Message Schnelle Antwort

Gehe zu:   
Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team