Startseite
 

Fragen und Antworten (FAQ’s) zur Blutegeltherapie

  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
 
Kann man Blutegel in Leitungswasser aufbewahren?  XML
Forum-Index » Haltung der Blutegel vor der Anwendung in der Praxis
Autor Beitrag
Admin



Beigetreten: 24/10/2008 08:52:49
Beiträge: 17
Offline

Kann man Blutegel in Leitungswasser aufbewahren?
[WWW]
Admin



Beigetreten: 24/10/2008 08:52:49
Beiträge: 17
Offline

Dies hängt maßgeblich von der Qualität des Leitungswassers ab. Leitungswasser wird in Deutschland sporadisch gechlort. Blutegel sterben bereits bei geringen Chlormengen im Wasser. Darüber hinaus sollte das Wasser wenig Kalk enthalten (Gesamt-Härte < 8 dH entspricht Härtebereich 1 weich) pH < 7. Wir empfehlen deshalb einfach destilliertes Wasser (Im Handel als Batteriewasser erhältlich), das mit 0,5 g Meeressalz pro Liter versetzt werden muss (ca. eine Messerspitze). Darüber hinaus sollte das einfach destillierte Wasser vollständig keimfrei sein.
[WWW]
 
Forum-Index » Haltung der Blutegel vor der Anwendung in der Praxis
Gehe zu:   
Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team