Startseite
 

Fragen und Antworten (FAQ’s) zur Blutegeltherapie

  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
 
Qualitäts- und Sicherheitsrisiko?  XML
Forum-Index » Rechtliche Aspekte der Blutegeltherapie
Autor Beitrag
Admin



Beigetreten: 24/10/2008 08:52:49
Beiträge: 17
Offline

Wenn die Blutegel ein zweites Mal bei derselben Person zum Einsatz kommen, besteht dann auch ein Qualitäts- und Sicherheitsrisiko?
[WWW]
Admin



Beigetreten: 24/10/2008 08:52:49
Beiträge: 17
Offline

Die Blutegel beißen nach einer umfassenden Blutaufnahme frühestens nach 3 Monaten erneut. Die Zwischenhaltung der Blutegel unter künstlichen Bedingungen in Gefäßen führt zur Erhöhung des Bakterienbesatzes der Blutegel und das Risiko einer Sekundärinfektion beim Patienten steigt deutlich an.
[WWW]
 
Forum-Index » Rechtliche Aspekte der Blutegeltherapie
Gehe zu:   
Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team