Egelshop  



  

Praxisseminar am 29.04.2018: Blutegeltherapie bei orthopädischen und rheumathologischen Erkrankungen - AUSGEBUCHT/NACHRÜCKERLISTE

29. April 2018 09:00 Uhr
29. April 2018 16:15 Uhr


ACHTUNG: Das Seminar ist bereits ausgebucht, weitere Anmeldungen tragen wir auf einer Nachrückerliste ein!

 

 

Praxisseminar zur Blutegeltherapie am 29.04.2018:

 

Anwendung von Blutegeln bei orthopädischen und rheumatologischen Erkrankungen –

Indikationen, Kontraindikationen, praktische Durchführung

 

 

Ob anhaltende Befindlichkeitsstörungen durch funktionelle Probleme im Bewegungsapparat, chronische Beschwerden in der Wirbelsäule, verschleißbedingte Veränderungen von Knochen und Gelenken oder akute oder chronische Entzündungen - viele Patienten, die die Praxen unserer Ärzte und Heilpraktiker aufsuchen, leiden unter vorgenannten oder ähnlichen Beschwerden und suchen Hilfe.

 

Wir werden im Praxisseminar erfahren, dass die Blutegeltherapie bei vorgenannten Erkrankungen vielfach eine interessante Therapieoption dar-stellt. Möglichkeiten und Grenzen der Blutegeltherapie werden vorgestellt, Hintergrundinformationen präsentiert und das praktische Vorgehen erläutert. Anhand vieler Beispiele wird die praktische Durchführung der Blutegeltherapie demonstriert.

 

Das Praxisseminar bietet zudem die Möglichkeit der Live-Behandlung. Seminarteilnehmer, die entweder selber ein behandlungsbedürftiges Problem haben oder die in Frage kommende Patienten im Rahmen des Seminars vorstellen und (kostenlos) behandeln lassen möchten, werden gebeten, im Vorfeld des Seminars mit dem Referenten (s.u.) Kontakt aufzunehmen. Zum Praxisseminar können Röntgenbilder und Befunde zur Diskussion mit dem Referenten mitgebracht werden. Ausserdem wird eine aktuelle Blutuntersuchung (kleines Blutbild, Blutsenkung [BSG] und Blutgerin-nung [Quick, PTT] der zu behandelnden Patienten bzw. Seminarteilnehmer erbeten (nicht älter als 6 Wochen).

 

Der Referent Dr. med. Rainer Klügel ist Orthopäde und Rheumatologe in eigener Praxis in Geilenkirchen bei Aachen und seit vielen Jahren Blutegelanwender und -spezialist. Der Referent im Internet: www.dr-kluegel.de. In diesem Praxisseminar möchte uns Dr. Klügel aus seinem Erfahrungs-schatz berichten und wertvolle Tipps für die tägliche Praxis der Seminarteilnehmer geben.
 

 

Seminarablauf

 

             Dipl.-Biol. Michael Aurich:
09:00   Begrüßung

             Dr. med. Rainer Klügel:
09:15   Grundlagen zur Blutegeltherapie bei orthopädischen und rheumatologischen

             Erkrankungen
            
• Geschichte und wissenschaftliche Hintergründe
             • Wissenschaftliche Untersuchungen und Veröffentlichungen zum Einsatz der

                Blutegel bei orthopädischen/rheumatologischen Erkrankungen
             • Indikationen und Kontraindikationen

10:00   Praktisches Vorgehen, Live-Behandlung
            
• Seminarteilnehmer und Patienten haben die Möglichkeit der kostenlosen

                Blutegelbehandlung. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit dem Referenten auf

                (www.dr-kluegel.de)!

11:00   Pause

11:15   Blutegel bei Beschwerden in der Wirbelsäule
             • Funktionelle Beschwerden und Überlastungsprobleme
             • Primäre und sekundäre muskuläre Wirbelsäulensyndrome
             • Chronische Nacken- und Rückenschmerzen bei degenerativen Veränderungen

                und Bandscheibenschäden

12:00   Blutegel bei Gelenkbeschwerden und Arthrose
             • Funktionelle Beschwerden u. Überlastungsprobleme großer und kleiner Gelenke
             • Coxarthrose, Gonarthrose, Arthrose kleiner und großer Gelenke der oberen und

                unteren Extremitäten

12:45   Mittagessen (siehe unten)*

13:30   Blutegel bei rheumatischen Erkrankungen
             • Lokaltherapie bei Arthritis, Tendinitis, Synovitis
             • Systemische Therapie bei Ganzkörperbeschwerden am Beispiel der Fibromyalgie

15:00   Pause

15:15   Blutegel bei akuten und chronischen Entzündungen
             • Eitrige Entzündungen: Arthritis, Osteitis, Osteomyelitis, Spondylitis, Abszess
             • Aseptische Entzündungen: Periarthritis, Bursitis, Periostitis, Neuritis

16:00   Diskussion der Tagesthemen mit dem Referenten

             (Ende der Veranstaltung ca. 16:15 Uhr)

  

Bereits am Samstag, 28.04.2017, bieten wir ab 18:30 Uhr in einem nahegelegenen Restaurant einen Erfahrungsaustausch für die Seminarteilnehmer an (Getränke + Verpflegung auf eigene Kosten).

 

*Zur Versorgung Ihres leiblichen Wohls werden wir einen Cateringservice beauftragen. Für den Pauschalpreis von 19,90 € werden Sie mit einem Frühstücksbrötchen, warmem Mittagessen (Tellergericht - Bioprodukt!(Bioland) - vegetarisch oder mit Fleisch) und einem Nachmittagskuchen versorgt. Getränke (Kaffee, Wasser, Säfte) sind im Pauschalpreis enthalten. Selbstverpflegung ist selbstverständlich auch möglich. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Verpflegungswunsch (Fleischgericht, vegetarisch oder Selbstversorgung) an - vielen Dank!
    

Die Teilnehmer/Innenzahl ist begrenzt

  

TeilnehmerInnenbeitrag (Seminarunterlagen, Zertifikat einschl. 19% MwSt.):

 € 170,-

 

Wir erbitten Ihre Anmeldung über folgende Seite: hier klicken!
 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an unter Tel.: 06409 66140-0

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Sollten Sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, stehen folgende Hotels in der Nähe zur Verfügung:

  • Hotel am Keltentor (ca. 4 km vom Seminarort, sehr einfacher Standard!, Mitnahmemöglichkeit von Tieren bitte dort erfragen!), Tel. 06409 660030, www.hotelamkeltentor.com
  • Landgasthof zum Dünsberg beim Paul (ca. 4 km vom Seminarort, sehr einfacher Standard!, Mitnahme von Tieren möglich!), Tel. 06409 81050, www.landgasthofduensberg.de
  • Hotel Wettenberg (ca. 6 km vom Seminarort, Mitnahme von Tieren gestattet, nebenan große Saunalandschaft), Tel. 0641 982050, www.hotel-wettenberg.de

 

Teilnahmebedingungen

 

1.   Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Entrichtung des Teilnehmer/innenbeitrags. Eine eventuelle Abmeldung kann kostenfrei bis 10 Tage vor dem Termin erfolgen und bedarf der Schriftform. Es gilt das Datum des Eingangs. Bis dahin können wir die frei werdenden Plätze neu besetzen. Danach wird der gesamte Betrag fällig, dieser kann jedoch mit der Teilnahme an einem anderen Seminar verrechnet werden. Eine Ersatzperson kann jederzeit benannt werden.

 

2.  Die Zahlung erfolgt vorzugsweise per Abbuchungsermächtigung (kann per Post, Fax, E-Mail formlos zusammen mit Ihrer Anmeldung eingereicht werden) oder in bar am Seminartag. Sie erhalten vor Ort eine Quittung für Ihre Unterlagen.

 

3. Im Übrigen gelten die AGB der Biebertaler Blutegelzucht GmbH. Diese finden Sie hier: klicken.